Algorithmus

Ein Algorithmus ist eine Abfolge von Schritten, die zur Lösung bestimmter Probleme verwendet werden.

Algorithmen sind häufig wissenschaftliche oder mathematische Gleichungen. In den letzten Jahren haben Software-Ingenieure, Datenwissenschaftler und Content-Strategen begonnen, Algorithmen für Suchmaschinen und Social-Media-Plattformen zu entwickeln.

In jedem sozialen Netzwerk wird eine Reihe spezifischer technischer Elemente, Nutzungsanalysen und logischer Entscheidungen verwendet, um zu bestimmen, wo Inhalte platziert werden sollen, damit die Kunden zufrieden gestellt werden können. Letztendlich wird nichts, was Sie online sehen, zufällig angezeigt.

Was ist ein Social-Media-Algorithmus für soziale Medien?

Ein Social-Media-Algorithmus ist eine Möglichkeit, Beiträge in einem Benutzer-Feed zu sortieren.

Bevor die Erstellung zielgerichteter Algorithmen in sozialen Medien begann, wurden die meisten Inhalte in umgekehrter chronologischer Reihenfolge angezeigt. Die neuesten Beiträge standen in einem Feed ganz oben. Einige soziale Kanäle ermöglichen den Benutzern diese Option weiterhin.

Die Idee von Algorithmen ist es, den Social-Media-Nutzern die Inhalte zu liefern, die sie am meisten interessieren. Wenn die Nutzer Inhalte vorfinden, die genau zu ihren Vorlieben passen, verbringen sie mit größerer Wahrscheinlichkeit mehr Zeit auf einem sozialen Kanal, was für den Kanal von Vorteil ist. Auf den verschiedenen Social-Media-Plattformen gibt es eigene Ideen über die richtige Art und Weise, wie Nutzer angesprochen werden können. Hier einige Beispiele:

Einer unserer wichtigsten Schwerpunkte für 2018 ist es, sicherzustellen, dass wir alle die Zeit, die wir auf Facebook verbringen, gut nutzen. Wir haben ...

Beitrag von Mark Zuckerberg, Donnerstag, 11. Januar 2018

Warum Sie Algorithmen verwenden sollten

Social-Media-Kanäle arbeiteten jahrelang ohne den Einsatz von Algorithmen und verwendeten einfach die umgekehrte chronologische Reihenfolge zum Platzieren von Beiträgen. Warum wurde dies geändert?

Heute gibt es auf allen sozialen Plattformen mehr Nutzer als je zuvor. Das bedeutet auch, dass in den Feeds der Nutzer mehr Inhalte als je zuvor zu finden sind, die verwaltet und priorisiert werden müssen. Soziale Algorithmen sollen sicherstellen, dass Sie die Inhalte sehen, die Sie auch tatsächlich sehen wollen. Hier dreht sich alles um ein besseres Kundenerlebnis.

Obwohl die Änderung eines Algorithmus bei Vermarktern und anderen Social-Media-Nutzern oft zu Panik führt, haben Sie in den meisten Fällen nichts zu befürchten, wenn Sie sich auf ein beständiges, zielgerichtetes Erlebnis für Ihre Zielgruppe konzentrieren.

So meistern Sie Social-Media-Algorithmen

Wie können Sie also mit Veränderungen in sozialen Algorithmen Schritt halten?

In gewissem Maße hängt dies von dem Kanal ab, den Sie verwenden. Mithilfe folgender Aspekte können Sie Änderungen in sozialen Algorithmen im Großen und Ganzen jedoch gut überstehen: