Live-Streaming

Jeden Tag sieht eine durchschnittliche erwachsene Person mehr als fünf Stunden Videos an.

Jüngere Generationen ersetzen herkömmliche Fernsehkanäle und Kabel immer mehr durch Streaming-Dienste. Mit diesen Lösungen können sie ihr Unterhaltungserlebnis individuell anpassen. Streaming ist überall; von Netflix bis Hulu – und auch auf Ihren sozialen Kanälen.

Als Plattformen wie Twitter und Instagram Videos als Inhaltsformat einführten, war die Reaktion überwältigend positiv. 55 % der Menschen gaben an, dass sie mehr Aufmerksamkeit auf Videos als auf alle anderen Arten von Inhalten richten würden. Allerdings konnten sich nur jene Unternehmen mit dem richtigen Zugang zu Videoausrüstung und Bearbeitungssoftware mit aufgezeichnetem Material einen Vorsprung verschaffen. Die Entwicklung des Live-Streamings in den sozialen Medien hat die gesamte Landschaft verändert.

Was ist Live-Streaming in sozialen Medien?

Als soziale Kanäle überall Live-Streaming ermöglichten, begannen Unternehmen und Einzelpersonen damit, unbearbeitetes Rohmaterial aus ihrem Alltag zu teilen. Dadurch konnte das Stigma beseitigt werden, dass Videos gut produziert sein müssen, um online Erfolg zu haben.

Als das Publikum von Marken mehr Authentizität sehen wollte, wurden unbearbeitete und authentische Videos immer beliebter. 80 % der Kunden sagen heute, dass sie lieber ein Live-Video ansehen als den Blog eines Unternehmens zu lesen.

Beim Live-Streaming auf Kanälen wie Facebook oder Instagram Live erstellen Unternehmen auffällige Inhalte, die bei den Kunden für Aufmerksamkeit und Ansehen sorgen. Hier bieten sich unter anderem folgende Vorteile:

Wie jede andere Social-Media- oder Marketingkampagne funktioniert Live-Streaming am besten, wenn es mit einer Strategie im Hinterkopf angegangen wird. So holen Sie das Beste aus Live-Inhalten heraus:

Beachten Sie, dass ein Live-Streaming-Video nicht perfekt sein muss, aber dennoch Ihre Marke repräsentiert. Ihr Ziel sollte also sein, nach Möglichkeit Videos mit hoher Qualität zu erstellen. Investieren Sie in eine gute Kamera oder ein Smartphone und testen Sie unbedingt den Ton und die Streaming-Qualität Ihres Videos, bevor Sie live gehen.

Optimieren Sie Ihre Live-Streams

Übung macht den Meister – das gilt auch für Live-Streaming.

Je mehr Sie die Funktionen verschiedener sozialer Kanäle erkunden, desto wohler werden Sie sich mit diesen Plattformen fühlen.

Denken Sie daran, dass die Nachverfolgung Ihrer Ergebnisse auch hier wichtig ist, um den Weg für eine Optimierung zu ebnen – genau wie in jedem anderen Bereich der sozialen Medien. Finden Sie heraus, wie lang Ihre Streams für eine maximale Interaktion sein müssen, und ob Ihre Kunden bestimmte Arten von Inhalten bevorzugen.