Facebook-Angebote

Facebook-Angebote sind ein Feature für Social-Media-Marketing, mit dem Marken ihre Gutscheine, Rabatte und Angebote für Kunden bewerben können, um letztendlich mehr Leads zu konvertieren. Durch attraktive Deals und Rabatte erhöht diese Funktion die Reichweite der Marke und verbessert den Umsatz. Es gibt drei Arten von Angeboten, aus denen Administratoren wählen können:

  1. Angebote, die nur im Geschäft gelten: Kunden, die nur im Geschäft geltende Angebote in Anspruch nehmen, erhalten einen Barcode oder QR-Code per E-Mail. Sie können den Code auf ihrem Handy abrufen oder ausdrucken.
  2. Angebote, die nur online gelten: Hier erhalten die Kunden einen Code und werden zum Einkaufen auf Ihre E-Commerce-Website weitergeleitet.
  3. Kombinierte Angebote: Einige Unternehmen kombinieren ihre Online- und Offline-Kampagnen, indem sie ihren Kunden die Möglichkeit geben, Angebote auf beiden Wegen einzulösen.

Wie funktionieren Facebook-Angebote?

Facebook-Angebote sind Gutscheine, die exklusiv auf Facebook erstellt und geteilt werden. Administratoren erstellen Angebote auf ihrer Seite und Facebook-Nutzer nutzen sie für ihren nächsten Einkauf. Angebote verhalten sich wie Seitenbeiträge und sind auf der Facebook-Pinnwand des Unternehmens zu sehen. Sie können auch bezahlte Facebook-Anzeigen für Ihr Angebot in Anspruch nehmen.

Beispiel für die Anzeige eines Facebook-Angebots

Ein Facebook-Angebot bietet Unternehmen die Möglichkeit, mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten. Jeder freut sich doch über die Gelegenheit, ein wenig Geld zu sparen. Angebote bieten für Unternehmen folgende Vorteile:

So erstellen Sie Facebook-Angebote

Facebook-Angebote sind individuell anpassbar. Administratoren wählen aus, ob ihr Angebot online oder im Geschäft (oder auf beiden Wegen) genutzt werden kann und helfen bei der Auswahl von Bildern oder Überschriften. So erstellen Sie ein Angebot auf Facebook:

  1. Gehen Sie auf Ihre Facebook-Seite und wählen Sie auf der linken Seite „Angebote“.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Angebot erstellen“.
  3. Geben Sie wichtige Informationen zu Ihrem Angebot ein. Geben Sie z. B. an, wann das Angebot ausläuft und wo es verfügbar ist, und erläutern Sie sämtliche Bedingungen. Denken Sie daran, ein Bild und eine eingängige Überschrift hinzuzufügen, genau wie bei einem normalen Facebook-Beitrag.
  4. Wenn Ihr Deal online ist, fügen Sie eine URL zum Einlösen hinzu.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Veröffentlichen“.

Tipps für die Erstellung von Facebook-Angeboten

Facebook-Angebote sind eine großartige Möglichkeit, um Kunden anzulocken. Wenn Sie diese Kampagnen richtig anwenden, verbessern sie die Verbindungen zu Ihrer bestehenden Zielgruppe und vergrößern die Reichweite Ihrer Marke. Um das Beste aus Ihren Facebook-Angeboten herauszuholen, probieren Sie diese Tricks aus: