Virales Marketing

Alle Marketingteams erstellen Inhalte in der Hoffnung, dass sich ihre Botschaft wie ein Lauffeuer über alle Verbraucherkontaktpunkte hinweg verbreitet. Virales Marketing ist die Bezeichnung für Werbemethoden, die sich durch Mundpropaganda und den digitalen „Buzz“ von ganz allein stark ausbreiten.

Virales Marketing erzeugt auf natürliche Weise Interesse durch gehaltvolles, unterhaltsames Material, das sich wie ein Virus im Internet verbreitet. Genau wie ein Virus springt auch das virale Marketing von einer Person auf die nächste über, von einem Kanal auf den nächsten und gewinnt mit unfassbarer Geschwindigkeit an Aufmerksamkeit.

Weil sie auf das Teilen von Inhalten ausgerichtet sind, bieten soziale Netzwerke den typischen Nährboden für virales Marketing. Als Beispiel: Ein inspirierendes Video erscheint auf YouTube, das dann von Abonnenten über Twitter, Facebook und LinkedIn weiterverbreitet wird.

Die Grundlagen von viralem Marketing

Das virale Marketing basiert auf einer kundenorientierten Werbestrategie. Obwohl es beim Erstellen von potenziell viralen Inhalten kein konkretes Geheimrezept gibt, zielen die besten Kampagnen dennoch meist auf die folgenden Aspekte ab:

Virales Marketing hängt davon ab, ob Inhalte an den Bedürfnissen einer bestimmten Zielgruppe orientiert sind und sie zum Teilen inspirieren. Die meisten viralen Kampagnen definieren sich über die folgenden Aspekte:

Mithilfe von Analyse- und Social-Media-Tools wie Sprout Social können Unternehmen Inhalte auf Ihre „Viralität“ prüfen.

Die Vorteile von viralem Marketing

Durch virales Marketing lassen sich online schnell und effektiv Aufmerksamkeit und Interaktionen erzeugen. Zu den Vorteilen zählen:

Allerdings kann die naturgemäß schnelle Verbreitung viraler Inhalte ein zweischneidiges Schwert sein. Manche Nachrichten gehen möglicherweise aus den falschen Gründen viral. Wenn das geschieht, ist es schwierig, den Ruf der eigenen Marke zu schützen. Der Schlüssel zu erfolgreichen viralen Inhalten ist das sorgfältig durchdachte Teilen von Beiträgen, die auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten sind.