Twitter-Liste

Eine Liste stellt eine kuratierte Auswahl an Twitter-Konten dar. Social-Media-Nutzer können entweder ihre eigenen Listen zur besseren Organisation ihrer Marketing-Strategien erstellen oder von anderen erstellte Listen abonnieren. Beim Anzeigen einer Twitter-Listen-Timeline werden lediglich die Tweets angezeigt, die von den ausgewählten Konten kuratiert wurden.

Auf Twitter können Einzelnutzer bis zu 1.000 Listen mit jeweils bis zu 5.000 Nutzern erstellen. Die Idee hinter Twitter-Listen besteht darin, Konversationen in der Twitter-Umgebung zu lenken und zu verwalten. Außerdem ermöglicht diese Funktion Personen und Unternehmen, die Tweets von bestimmten Personen zu verfolgen.

So erstellen oder bearbeiten Sie eine Twitter-Liste

Um eine Twitter-Liste zu erstellen, gehen Sie zunächst auf Ihre Twitter-Profilseite und klicken Sie auf das Profilbild im oberen rechten Abschnitt der Seite, um Ihr Menü zu öffnen. Die nächsten Schritte lauten wie folgt:

Im Menü Ihrer Twitter-Liste können Sie auch die Personen bearbeiten, denen Sie folgen. Klicken Sie einfach auf den Namen der Liste, die Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie auf Listenmitglieder.

So verwenden Sie Twitter-Listen

Das Hinzufügen von Personen zu einer Twitter-Liste ist eine nützliche Möglichkeit, um Ihre Social-Listening-Strategie zu verbessern. Sie können Listen verwenden, um die Aktivitäten von Influencern, Konkurrenten, Kunden und mehr zu verfolgen.

Sie können auch Listen abonnieren, die von einem anderen Nutzer erstellt wurden. Gehen Sie auf das Profil des Nutzers, dem Sie folgen möchten und klicken Sie auf Listen. Sie finden eine Auswahl aller öffentlicher Listen dieser Person und können die Liste anklicken, die Sie abonnieren möchten. Wenn Sie die richtige Liste ausgewählt haben, klicken Sie auf Abonnieren. So können Sie sich durch speziell zu einem Thema oder einer Branche erstellte Listen auf dem Laufenden halten.

Twitter-Listen sind eine nützliche Ergänzung Ihrer Social-Media-Strategie. So können Sie nicht nur Nachrichten aus der Branche wahrnehmen und verfolgen, sondern auch: