Weiter zum Hauptinhalt
Sprout-Event Aufzeichnungen anzeigen

Sprout Social Investorentag 2021

Das Live-Event ist beendet! Sie können Aufzeichnungen aller Sitzungen auf Abruf ansehen.

Mehr

Anschauen

Erfahren Sie von unserem Führungsteam, was Sprout von der Konkurrenz abhebt und wie es die Zukunft unseres Unternehmens verändert.

Investorenbeziehungen

Besuchen Sie die Website für Investor Relations von Sprout Social

Probleme mit der Technik?

Auf der FAQ-Seite oder per E-Mail an events@sproutsocial.com erhalten Sie Unterstützung.

Haftungsausschluss:

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Präsentation wird „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933, in der entsprechenden Änderungsfassung, und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934, in der entsprechenden Änderungsfassung, enthalten. In manchen Fällen können zukunftsgerichtete Aussagen durch Begriffe wie „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „Ausblick“, „langfristiges Modell,” „möglicherweise“, „vielleicht“, „planen“, „veranschlagen“, „wird/werden“, „würde/n“, „sollte/n“, „könnte/n“, „kann/können“, „prognostizieren“, „möglich/e“, „Strategie“, „Ziel“, „ausloten“, „weiterhin“ oder die Verneinungen dieser Begriffe und ähnliche zur Identifizierung zukunftsgerichteter Aussagen gedachte Ausdrücke identifiziert werden. Nicht alle zukunftsgerichteten Aussagen enthalten jedoch solche identifizierenden Begriffe. Diese Aussagen können sich auf die Auswirkungen von Folgendem auf unser Unternehmen und die Unternehmen unserer bestehenden sowie potenziellen Kunden beziehen: die COVID-19-Pandemie, unsere Marktgröße und Wachstumsstrategie, unsere geschätzten und prognostizierten Kosten, Gewinnspannen, Umsätze, Aufwendungen sowie Kunden- und Finanzwachstumsraten, unser finanzieller Ausblick für Q3 und 2021, unsere Pläne und Ziele im Hinblick auf den künftigen Betrieb, das künftige Wachstum, künftige Initiativen oder künftige Strategien. Ihrem Charakter nach unterliegen diese Aussagen zahlreichen Unsicherheiten und Risiken. Hierzu gehören auch Faktoren, die sich unserer Kontrolle entziehen und zu tatsächlichen Ergebnissen, Performancewerten oder Leistungen führen können, die in wesentlichem Maße negativ von denen, welche in den zukunftsgerichteten Aussagen antizipiert oder impliziert wurden, abweichen. Zu diesen Annahmen, Unsicherheiten und Risiken gehört u. a. Folgendes: Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und der zur Bekämpfung der Pandemie ergriffenen staatlichen Maßnahmen können wesentlich beeinflussen, wie wir und unsere Kunden unsere Unternehmen führen, und die Dauer und das Ausmaß davon, wie dies unsere künftigen Geschäftsergebnisse und unsere finanzielle Gesamtleistung beeinträchtigt, bleibt ungewiss. Es kann einen Rückgang im Hinblick auf Neukunden, Verlängerungen oder Upgrades geben. Unser begrenzter Betriebsverlauf macht es schwierig, unsere potenziellen Kunden und künftigen Geschäftsergebnisse einzuschätzen. Wir sind auf konkurrenzstarken Märkten tätig. Wir können unsere Umsatzwachstumsrate möglicherweise künftig nicht beibehalten. Unser Unternehmen würde durch wesentliche Serviceunterbrechungen, -verzögerungen oder -ausfälle in Bezug auf unsere Plattform oder bestimmte Social-Media-Plattformen Schaden nehmen. Änderungen von Vorschriften im Hinblick auf Datenschutz und Informationssicherheit könnten unsere Kosten erhöhen, beeinträchtigen oder einschränken, wie wir personenbezogene Informationen erheben und nutzen, und unsere Marke schädigen. Ein cybersicherheitsbezogener Angriff, eine bedeutende Datenschutzverletzung oder eine Störung der Informationstechnologiesysteme bzw. -netzwerke könnte sich negativ auf unser Unternehmen auswirken. Weitere Risiken und Unsicherheiten, die zu tatsächlichen Ereignissen und Ergebnissen, die sich wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen betrachteten unterscheiden, führen könnten, sind unter der Überschrift „Risikofaktoren“ sowie andernorts in unseren Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission (die „SEC“) aufgeführt, darunter unser Jahresbericht auf Formular 10-K für das zum 31. Dezember 2020 zu Ende gegangene Jahr, der am 24. Februar 2021 bei der SEC eingereicht wurde, sowie ggf. weitere künftige vierteljährliche und aktuelle Berichte, die wir bei der SEC einreichen. Zudem sollten Sie davon ausgehen, dass viele der in diesen Berichten ausgewiesenen Risiken aufgrund der anhaltenden und zahlreichen negativen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie höher liegen. Zukunftsgerichtete Aussagen entsprechen ausschließlich dem Kenntnisstand zu dem Datum, an dem die Aussagen getroffen werden, und basieren auf den Informationen, die Sprout Social zu dem Zeitpunkt, zu dem diese Aussagen getroffen werden, vorliegen und/oder den Ansichten in Bezug auf künftige Ereignisse, die die Unternehmensleitung zu dem entsprechenden Zeitpunkt in gutem Glauben vertritt. Sprout Social verpflichtet sich nicht dazu, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, um diese an Ereignisse oder Umstände, die nach dem Treffen der Aussagen eintreten, anzupassen, sofern dies nicht vom Gesetz gefordert wird.

Verwendung von nicht GAAP entsprechenden Finanzmessgrößen

Wir haben in diesem Event bestimmte Finanzinformationen bereitgestellt, die nicht entsprechend den in den USA geltenden Generally Accepted Accounting Principles (GAAP) erstellt wurden. Unsere Unternehmensleitung nutzt diese nicht GAAP entsprechenden Finanzmessgrößen intern zur Analyse unserer Finanzergebnisse und ist der Ansicht, dass die Verwendung dieser nicht GAAP entsprechenden Finanzmessgrößen für unsere Investoren hilfreich ist. Sie dienen ihnen als weiteres Tool zur Einschätzung anhaltender Betriebsergebnisse und Trends sowie zum Vergleich unserer Finanzergebnisse mit denen anderer Unternehmen in unserer Branche, von denen viele ähnliche, nicht GAAP entsprechende Finanzmessgrößen vorlegen. Nicht GAAP entsprechende Finanzmessgrößen sollten nicht isoliert oder als Ersatz für vergleichbare, GAAP entsprechend erstellte Finanzmessgrößen betrachtet werden. Sie sollten ausschließlich zusammen mit unseren GAAP entsprechend erstellten Konzernabschlüssen gelesen werden. Eine Reconciliation unserer historischen, nicht GAAP entsprechenden Finanzmessgrößen mit den am direktesten vergleichbaren GAAP-Messgrößen wurde in den in diesem Event enthaltenen Finanzabschlusstabellen bereitgestellt. Wir empfehlen Investoren die Lektüre dieser Reconciliations.