Social-Media-Manager sind dafür verantwortlich, ein Unternehmen auf verschiedenen Social-Media-Kanälen als einzige Stimme der Marke zu repräsentieren. Sie reagieren auf Kommentare, erarbeiten Kampagnen und erstellen Inhalte. Diese Experten bieten Unternehmen die nötige Unterstützung, um ihre Online-Präsenz zu verbessern.

Mit klaren Zielen wie „Verbesserung des Website-Traffics“ oder „Optimierung des Markenbewusstseins“ lassen Social-Media-Manager Ihr Unternehmen über soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram und Twitter wachsen. Noch vor zehn Jahren gab es diese Rolle gar nicht. Heutzutage nutzen immer mehr Unternehmen Social Media für die Kundenakquise, und Social-Media-Management ist oft unerlässlich.

Was macht ein Social-Media-Manager?

Die erste Aufgabe eines Social-Media-Managers besteht darin, einen Marketingplan umzusetzen.

Aufgrund der schnelllebigen Natur der sozialen Welt sind diese Strategien oft kurzfristig. Die meisten Unternehmen führen alle 90 Tage eine Überprüfung durch. Die Pläne variieren zwar, der erste Schritt ist aber häufig die Identifizierung der Zielkunden und die Erstellung eines Inhaltsplans. Social-Media-Manager haben zudem in folgenden Bereichen wichtige Aufgaben:

  • Soziale Kommunikation: In seiner Rolle bestimmt ein Social-Media-Manager, wie oft ein Unternehmen auf jedem sozialen Kanal Beiträge veröffentlichen sollte, und ist für Antworten verantwortlich.
  • Unterstützung bei der Entwicklung einer Markenidentität: Social-Media-Manager zeigen die Gründe auf, die dazu führen, dass sich Kunden von Ihrem Unternehmen angesprochen fühlen.
  • Mitarbeit an Strategien für visuelles Design: Unabhängig davon, ob es sich um Ihre Profilbilder oder Teamfotos handelt, sorgt ein Social-Media-Manager dafür, dass Sie optisch mit Ihrer Marke abgestimmt sind.
  • Unterstützung von Werbestrategien: Social-Media-Manager geben Ihnen Einblicke in bezahlte Werbung, organischen Traffic und Influencer-Marketing.
  • Erarbeitung Ihrer Strategie für Interaktion: Ihr Social-Media-Manager hört zu, bietet Antworten und interagiert mit Ihrer Zielgruppe auf allen Kanälen. Dadurch wird der Umsatz gesteigert und Kundenbeziehungen werden durch Interaktion verbessert.
  • Erstellen einer Konversionsstrategie: Ihre Social-Media-Manager erfahren, welche Probleme und Anliegen die Follower haben. Dadurch können sie Vorschläge machen, wie Fans in Kunden konvertiert werden können.

Essentielle Fähigkeiten eines Social-Media-Managers

Social-Media-Manager kennen die Community. Ähnlich wie PR-Experten wissen sie, wie Markenmerkmale positiv kommuniziert werden können. Ein guter Social-Media-Manager weiß, wie man Inhalte erstellt, den Kunden antwortet und Leads anspricht.

In einer schnelllebigen Online-Wirtschaft bleiben die besten Social-Media-Manager auch über die neuesten Trends auf allen sozialen Kanälen auf dem Laufenden. Sie beobachten Änderungen an Algorithmen genau und entwickeln maßgeschneiderte Strategien, die zu den Zielen Ihrer Marke passen.

Social-Listening-Bericht verwandte Themen Hashtags

Social-Media-Manager verfolgen sogar Gespräche rund um Ihre Marke mit Social-Listening-Tools. Sie unterstützen in sämtlichen Bereichen; von der Erstellung von Inhalten bis hin zur Wettbewerbsanalyse. Je mehr Sie über Ihre Kunden wissen, desto einfacher können Sie eine Botschaft formulieren, die ankommt.

Vorteile von Social-Media-Management

Social-Media-Manager bieten vielbeschäftigten Unternehmen sofortigen Zugang zu Fachwissen in sozialen Medien. Da sich Algorithmen weiterhin in rasantem Tempo ändern, können Unternehmer schwer mithalten. Social-Media-Manager konzentrieren sich voll und ganz darauf, den sozialen Raum zu überblicken. Sie bieten das Engagement und die kreative Perspektive, die Online-Unternehmen für ihren Erfolg brauchen.

Social-Media-Manager messen auch ihre Leistung, sodass Sie die Entwicklung Ihrer Marke leichter verfolgen können, und bieten einen Überblick über wichtige Social-Media-KPIs. Hier einige Beispiele:

  • Zielgruppenwachstum
  • Interaktion mit der Zielgruppe
  • Markenreichweite
  • Feedback und Mundpropaganda
  • Reaktionsqualität und -rate
  • Leads/Traffic
  • Konversionsraten

Mit einem Social-Media-Manager und den richtigen Tools wird es für Sie ein Leichtes, Ihre Konkurrenz in den Schatten zu stellen.